Lagerverkauf - Original MINN KOTA Elektro-Außenborder jetzt günstiger online kaufen

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Stabilisierungs-Kit für Bugmotoren
Stabilisierungs-Kit für Bugmotoren
Stützt den Motorschaft und –kopf wenn der Bugmotor hochgeholt und in die Halterung eingerastet ist. Verhindert somit, speziell bei schnellen Motorbooten, das Wippen und Aufschlagen des Motorkopfes bei starken Wellen. Diese Stützhalterung...
85,00 € *
SOFORT LIEFERBAR
Riptide Transom SC - Salzwasser Heckmotor (Stufenschaltung 76cm / 91 сm)
Riptide Transom SC - Salzwasser Heckmotor (Stufenschaltung 76cm / 91 сm)
Riptide Transom SC - Salzwasser Heckmotor: speziell für den Einsatz im Salzwasser Beim Einsatz im Salzwasser benötigen diese Modelle weniger Pflege als alle anderen Modelle. Alle Fixier- und Klemm­schrauben sind aus Nirosta und eine...
ab 459,00 € *
SOFORT LIEFERBAR
MINN KOTA Power Center
MINN KOTA Power Center
POWER CENTER Eine praktische und elegante Stromversorgungseinheit für Elektroaußenborder, Fishfinder oder diverse Verbraucher. Eine ideale Box für kleinere Boote, wo die Batterie nicht fix eingebaut ist. Diese Batteriebox mit Tragegriff...
108,00 € *
SOFORT LIEFERBAR
SCHRAUBPOLE
SCHRAUBPOLE
SCHRAUBPOLE Bringen Sie diese Schraubpole an Ihrer Batterie an, um z.B. Schnellklemmen oder Froschklemmen, direkt zu befestigen.
5,90 € *
SOFORT LIEFERBAR
Batterieschnellklemmen "QUICK POWER 2000"
Batterieschnellklemmen "QUICK POWER 2000"
Batterieschnellklemmen "QUICK POWER 2000" Durch Plastikschutzkappen kein Kurzschlussrisiko. Messing verzinnt, NIRO-Stahl A4, Kappen aus Polypropylen. Für Kabel bis ca. 35 mm², max. 800 A. Gewicht/Paar 170g
18,00 € *
SOFORT LIEFERBAR
Batterieschnellklemmen - Abdeckung
Batterieschnellklemmen - Abdeckung
BATTERIEKLEMMEN - ABDECKUNG Abdeckung für Batterieklemmen mit Bolzen und mit Flügelmutter
2,20 € *
SOFORT LIEFERBAR
MINN KOTA Endura MAX 40 | Endura MAX 50 | Elektro-Außenborder Stufenlos
MINN KOTA Endura MAX 40 | Endura MAX 50 | Elektro-Außenborder Stufenlos
Stufenlose Geschwindigkeitsregelung, integrierte Batterieanzeige und „Digital Maximizer“ – Funktion zeichnen den Endura MAX Außenborder von MINN KOTA aus. Bei niedriger Geschwindigkeit verringert sich durch den Maximizer die...
ab 410,00 € *
SOFORT LIEFERBAR
MINN KOTA Endura C2 30 | C2 45 | C2 50 Elektromotor für Boote | Schaftlänge 76cm / 91 сm
MINN KOTA Endura C2 30 | C2 45 | C2 50 Elektromotor für Boote | Schaftlänge 76cm / 91 сm
ENDURA C2 Ein idealer Motor zum Angeln, als Flautenschieber für Segelboote und für Freizeitaktivitäten. Der Name „Endura“ verkörpert die Begriffe Ausdauer und Leistungsfähigkeit mit welchen diese Motorenserie ausgestattet ist und bietet...
ab 189,00 € *
SOFORT LIEFERBAR
Pinnenverlängerung teleskopisch
Pinnenverlängerung teleskopisch
Pinnenverlängerungen aus besonders leichtem Kunststoff, mit Neoprenhandgriff.
ab 45,00 € *
SOFORT LIEFERBAR

Welcher Motor für mein Schlauchboot?

Schlauchboot mit Elektromotor von MINN KOTA

Wenn es um die Bootsmotoren geht, denken viele sofort an leistungsstarke und schnelle Benzinmotoren. Sicherlich sind sie beliebt und gefragt, aber keinesfalls eine universelle Lösung. Z.B. kann ein Angler mit einem kleinen Schlauchboot mit einem schweren Benzinmotor nicht viel anfangen - sowohl das Gewicht als auch die Leistung wären für sein Boot übertrieben. Das Gewicht solcher Motoren erschwert zudem den Transport. Nicht zu vergessen, dass Benzinmotoren an vielen Seen, privaten und geschlossenen Gewässern aufgrund von Klima- und Naturschutz, aber auch Lärmschutz, verboten sind - im Gegenteil zu elektrischen Außenbordmotoren, die zunehmend an Beliebtheit gewinnen und auch eine in diesem Sinne langsfristige Lösung sind.

Vorteile von Elektromotoren

  • Universell. Ein Elektromotor kann für viele verschiedene Bootstypen eingesetzt werden, und für PVC-Boote ist es eine perfekte Lösung.
  • Leicht. Die meisten Modelle wiegen unter 10 kg. Sie sind leicht zu tragen und belasten das Boot nicht.
  • Leise. Das ist besonders wichtig beim Angeln in abgelegenen Gewässern, wo Fremdgeräusche die Fische verscheuchen können.
  • Gleichmäßige Bewegung. Die Motordrehzahl und dementsprechend die Zugkraft können sehr genau reguliert werden, sodass Sie auch die minimale Geschwindigkeit stabil halten können. Das macht die e-Motoren bei Trolling-Anglern so beliebt.
  • Einfach steuerbar. Der Motor startet mit einem Tastendruck, und die Geschwindigkeit wird entweder per Hand oder in manchen Modellen auch per Fuß reguliert.
  • Wartungsarm. Elektromotoren sind im Vergleich zu Benzinmotoren deutlich weniger anspruchsvoll. Sie benötigen keinen sorgfältig abgestimmten Treibstoff, keinen regelmäßigen Filterwechsel usw.
  • Einfach zu lagern. Nach Ende der Angelsaison kann der Elektromotor ohne spezielle Vorbereitung sofort zur Lagerung abgenommen werden.
  • Für Flachwasser geeignet. Ob Schleppangeln oder Spinnfischen in kleinen flachen, auch dicht mit Schilf bewachsenen Gewässern - ein Schlauchboot mit Elektromotor kommt überall durch.
  • Langlebig. Elektromotoren sind vom Aufbau her einfacher als Benzinmotoren, sie haben weniger bewegliche und somit anfällige Teile. Daher ist ihre Lebensdauer im Schnitt viel größer.
  • Günstig. Elektro-Bootsmotoren sind deutlich günstiger als vergleibare Benzinmotoren.
  • Umweltfreundlich. Ein Elektromotor ist leise, produziert keine Abgase und verschmutzt nicht die Umwelt. Und auch Sie selbst können die frische, reine Luft bei Ihrem Ausflug genießen.

Auswahlkriterien

Wenn Sie sich bereits für einen Elektro-Außenborder entschieden haben, gibt es einige Kriterien, die Ihnen bei der Auswahl helfen:

  • Schubkraft. Das wichtigste Kriterium überhaupt. Sie wird in lbs oder kkp angegeben und gibt an, mit welcher Kraft der Heckmotor Ihr Wasserfahrzeug schieben kann. Je stärker die Strömung und je größer das Gewicht des Bootes, desto größer sollte der Schub sein. Im Zweifelsfall gilt immer: den stärkeren nehmen. Dabei sollte man auf jeden Fall die Herstellerempfehlung des Bootes beachten und das Gewicht der Ausrüstung und der Passagiere nicht vergessen.
  • Spannung und Stromverbrauch. Diese Werte müssen bei der Auswahl einer Batterie berücksichtigt werden.
  • Schaltung - stufenlos oder mit festen Geschwindigkeitsstufen. Das erste ist genauer, das zweite zuverlässiger.
  • Gewicht und Größe. Bevor Sie sich für einen Elektromotor für ein PVC-Boot entscheiden, müssen Sie sich überlegen, wie Sie die gesamte Ausrüstung zum Wasser bringen und für welche Last Ihr Boot ausgelegt ist.
Welcher Motor für mein Schlauchboot? Wenn es um die Bootsmotoren geht, denken viele sofort an leistungsstarke und schnelle Benzinmotoren. Sicherlich sind sie beliebt und gefragt, aber... mehr erfahren »
Fenster schließen
Lagerverkauf - Original MINN KOTA Elektro-Außenborder jetzt günstiger online kaufen

Welcher Motor für mein Schlauchboot?

Schlauchboot mit Elektromotor von MINN KOTA

Wenn es um die Bootsmotoren geht, denken viele sofort an leistungsstarke und schnelle Benzinmotoren. Sicherlich sind sie beliebt und gefragt, aber keinesfalls eine universelle Lösung. Z.B. kann ein Angler mit einem kleinen Schlauchboot mit einem schweren Benzinmotor nicht viel anfangen - sowohl das Gewicht als auch die Leistung wären für sein Boot übertrieben. Das Gewicht solcher Motoren erschwert zudem den Transport. Nicht zu vergessen, dass Benzinmotoren an vielen Seen, privaten und geschlossenen Gewässern aufgrund von Klima- und Naturschutz, aber auch Lärmschutz, verboten sind - im Gegenteil zu elektrischen Außenbordmotoren, die zunehmend an Beliebtheit gewinnen und auch eine in diesem Sinne langsfristige Lösung sind.

Vorteile von Elektromotoren

  • Universell. Ein Elektromotor kann für viele verschiedene Bootstypen eingesetzt werden, und für PVC-Boote ist es eine perfekte Lösung.
  • Leicht. Die meisten Modelle wiegen unter 10 kg. Sie sind leicht zu tragen und belasten das Boot nicht.
  • Leise. Das ist besonders wichtig beim Angeln in abgelegenen Gewässern, wo Fremdgeräusche die Fische verscheuchen können.
  • Gleichmäßige Bewegung. Die Motordrehzahl und dementsprechend die Zugkraft können sehr genau reguliert werden, sodass Sie auch die minimale Geschwindigkeit stabil halten können. Das macht die e-Motoren bei Trolling-Anglern so beliebt.
  • Einfach steuerbar. Der Motor startet mit einem Tastendruck, und die Geschwindigkeit wird entweder per Hand oder in manchen Modellen auch per Fuß reguliert.
  • Wartungsarm. Elektromotoren sind im Vergleich zu Benzinmotoren deutlich weniger anspruchsvoll. Sie benötigen keinen sorgfältig abgestimmten Treibstoff, keinen regelmäßigen Filterwechsel usw.
  • Einfach zu lagern. Nach Ende der Angelsaison kann der Elektromotor ohne spezielle Vorbereitung sofort zur Lagerung abgenommen werden.
  • Für Flachwasser geeignet. Ob Schleppangeln oder Spinnfischen in kleinen flachen, auch dicht mit Schilf bewachsenen Gewässern - ein Schlauchboot mit Elektromotor kommt überall durch.
  • Langlebig. Elektromotoren sind vom Aufbau her einfacher als Benzinmotoren, sie haben weniger bewegliche und somit anfällige Teile. Daher ist ihre Lebensdauer im Schnitt viel größer.
  • Günstig. Elektro-Bootsmotoren sind deutlich günstiger als vergleibare Benzinmotoren.
  • Umweltfreundlich. Ein Elektromotor ist leise, produziert keine Abgase und verschmutzt nicht die Umwelt. Und auch Sie selbst können die frische, reine Luft bei Ihrem Ausflug genießen.

Auswahlkriterien

Wenn Sie sich bereits für einen Elektro-Außenborder entschieden haben, gibt es einige Kriterien, die Ihnen bei der Auswahl helfen:

  • Schubkraft. Das wichtigste Kriterium überhaupt. Sie wird in lbs oder kkp angegeben und gibt an, mit welcher Kraft der Heckmotor Ihr Wasserfahrzeug schieben kann. Je stärker die Strömung und je größer das Gewicht des Bootes, desto größer sollte der Schub sein. Im Zweifelsfall gilt immer: den stärkeren nehmen. Dabei sollte man auf jeden Fall die Herstellerempfehlung des Bootes beachten und das Gewicht der Ausrüstung und der Passagiere nicht vergessen.
  • Spannung und Stromverbrauch. Diese Werte müssen bei der Auswahl einer Batterie berücksichtigt werden.
  • Schaltung - stufenlos oder mit festen Geschwindigkeitsstufen. Das erste ist genauer, das zweite zuverlässiger.
  • Gewicht und Größe. Bevor Sie sich für einen Elektromotor für ein PVC-Boot entscheiden, müssen Sie sich überlegen, wie Sie die gesamte Ausrüstung zum Wasser bringen und für welche Last Ihr Boot ausgelegt ist.
Zuletzt angesehen