Wie pflegt und lagert man ein aufblasbares PVC-Schlauchboot richtig?

Das Schlauchboot - ein kleines persönliches Schiff, in dem sich jeder Fischer oder Jäger wie ein Kapitän fühlen kann. Aber wie alle anderen Transportmittel müssen auch PVC-Schlauchboote richtig gelagert werden. Leider weiß nicht jeder, wie man dies richtig organisiert. Allerdings verlängert sich die Haltbarkeit eines Bootes gerade durch die richtige Aufbewahrung.                                                                 

Wenn Sie Ihr „Minischiff“ gerade erst gekauft haben, erfordert die Lagerung nicht viel Aufwand. Das Schlauchboot wird normalerweise in einer Tasche verstaut, die höchstwahrscheinlich in bei Ihrem Kauf dabei ist. In dieser sind auch alle abnehmbaren Teile untergebracht.                                                                  

Wenn Sie das Schlauchboot nach dem Gebrauch verstauen wollen, muss die Lagerung ordnungsgemäß organisiert werden. Der größte Fehler, den viele Leute machen, ist zu denken, dass das Schlauchboot, nachdem es im Wasser war, sauber bleibt. Aber überlegen Sie selbst: Wo in der Natur haben Sie ein wirklich sauberes Gewässer gesehen?                                                                       

Während der Fortbewegung bleiben Algen, durch einen Wasserstrahl vom Boden aufgeworfener Schlamm, Fischschuppen und vieles mehr am Schlauchboot kleben. Nach dem Trocknen verwandelt sich all das in Schmutz und Verunreinigungen. Natürlich ist PVC gegen Salzablagerungen resistent und für die meisten Benutzer ist das Entfernen von überschüssigem Schmutz nur eine Frage der Sauberkeit. Allerdings kann häufige Verwendung des Bootes und nachlässige Pflege zu einer stärkeren Schmutzanhaftung führen. Das Schlauchboot wird dadurch nicht nur schwerer, es können auch Einzelteile verformt werden.                               

Wenn Sie das Boot in einem Privat- oder Landhaus unterbringen müssen, wo sich möglicherweise Nagetieren aufhalten, kann dies zu Schäden führen, da ein schmutziges Schlauchboot sie mit seinem Geruch anzieht.  Um dies zu vermeiden, muss es ordnungsgemäß für die Lagerung vorbereitet werden.  

  1. Ohne das Schlauchboot abzublasen, muss es mit einem Reinigungsmittel mit stark synthetischem Geruch abgewaschen werden.
  2. Danach können Sie es mit klarem Wasser abspülen und mit einem saugfähigen Tuch trocknen.
  3. Sitze, Bodenbelag und Ruder sollten entfernt und separat gereinigt werden, dabei werden sie auf die gleiche Weise getrocknet. Später werden diese in einem speziellen Fach der Tasche verstaut.
  4. Im nächsten Schritt wird die Luft aus dem Schlauchboot rausgelassen. Dazu müssen Sie in der Öffnung das Ventil drücken, damit die Luft entweichen kann. 
  5. Dann wird es gefaltet und in die Tasche gelegt. Die Verwendung der Tasche bietet eine vollständige und sichere Aufbewahrung Ihres Schlauchbootes.                                                        

Kaufen Sie bei uns Ihr ideales Schlauchboot und pflegen Sie es nach unseren Empfehlungen! Erleben Sie möglichst lange unvergessliche Outdoor-Erlebnisse mit Ihrem kleinen Schiff.                                                          

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.